NEWS

Liebe Gäste und Freunde der AreitAlm

Eine intensive und schöne Wintersaison ist wieder mal zu Ende gegangen.

Im Sommer 2017 wird die Areitbahn 1 durch "die areitXpress"  eine 10er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn) erneuert und auch auf der AreitAlm sind ein paar bauliche Veränderungen geplant!

Wir danken allen unseren Gästen für den Besuch, und freuen uns Euch ab dem Dezember 2017 wieder auf der AreitAlm begrüßen zu dürfen.

----------------------------------

Liebe Gäste!
wir bitten Sie, kurzfristige Tischreservierungen telefonisch vorzunehmen...

  +43 676 7451996
  +43 676 4154041

----------------------------------

Erster Schmitten Poetry Slam - am 7.12.2016

>> mehr Info ... <<

----------------------------------

Umbau der Areitbahn genehmigt!

Grünes Licht vom Aufsichts-rat gab es bei der Jahres-hauptversammlung für ein weiteres Meilensteinprojekt...

>> mehr Info ... <<

----------------------------------

Die Termine für den Hüttenzauber im Winter 2017 stehen auch bereits fest:

Donnerstag den 26.01.2017
Donnerstag den 16.02.2017
Donnerstag den 02.03.2017

>> mehr Info ...

----------------------------------

Der Genussabend
„WINE & DINE AREITALM

Donnerstag, 9. März 2017

>> mehr Info ...

----------------------------------

Der AreitAlm-Gutschein - ein perfektes Geschenk!

>> mehr Info ... <<

Winter

Fabelhafte Aussichten – die Schmitten in Zell am See

Die erste Seilbahn Salzburgs feiert Jubiläum. Mehr als acht Jahrzehnte bringt die Schmittenhöhebahn schon zahlreiche Gäste auf Österreichs schönsten Aussichtsberg. Zählt doch die Schmitten seit 1927 zu den Top Ausflugszielen im Salzburgerland. Neben dem Blick auf mehr als 30 Dreitausender, findet der Wintersportler ein vielfältiges Angebot auf und abseits der Pisten.

Ski- und Sonnengenuss auf langen Abfahrten und Sonnenterrassen

Der Zeller Hausberg bietet im Winter Abwechslung und Pistenspaß auf rund 77 Pistenkilometern. Mit modernen Seilbahnanlagen – darunter die Schmittenhöhebahn mit ihren stylischen Gondeln von Porsche Design Studio – startet das Wintererlebnis bereits bei der ersten Auffahrt. Die Schmittenhöhebahn war 1927 die erste Seilbahn, die in Salzburg Gäste auf einen Berg beförderte. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan: insgesamt 27 Seilbahnanlagen bringen die Wintersportler in die Winterwelt auf 2.000 m, das gesamte Skigebiet kann mechanisch beschneit werden und zahlreiche Hütten mit einladenden Sonnenterrassen locken mit herrlichen kulinarischen Genüssen.

Neue Sonnengratbahn und German Design Award zum 85er

Unermüdlichkeit zeichnet die Schmitten aus. Nahezu jedes Jahr gab es eine Neuigkeit oder weitere Attraktionen im sympathischen Skigebiet zu präsentieren. So auch zum halbrunden Jubiläum, zu dem es die neue verbesserte Sonnengratbahn zu eröffnen gilt. Die in die Jahre gekommene Verbindungsbahn zwischen Sonnenalm und Schmitten-Gipfel wurde in den Sommermonaten durch eine 4-er Sesselbahn mit Komfortsessel ersetzt. Das Geburtstagskind, die Schmittenhöhebahn ist vor wenigen Tagen mit dem German Design Award 2013 ausgezeichnet worden. Somit ist nun klar, die Schmittenhöhebahn mit ihren Gondeln aus dem Hause Porsche Design ist nicht nur die erste Salzburger Seilbahn, sondern auch die schönste.

WIFI Stationen im gesamten Skigebiet

Modernisierung hört aber nicht bei den Seilbahnen auf – drahtlose Kommunkations-möglichkeiten anzubieten zählt ebenfalls zu den Komfortverbesserungen eines Skigebietes. So ist Surfen im Internet auf der Schmitten ab Winter 2012/13 nahezu bei allen wichtigen Ein- und Ausstiegsstellen und den angrenzenden Gastronomiebetrieben möglich. An folgenden Standorten haben Gäste nun die Möglichkeit kostenlos mit ihrem Smartphone oder ihrem Tablet-PC ins Internet einzusteigen: Areitbahn I Tal- und Bergstation inkl. Areitalm, Areitbahn III/trassXpress Bergstation inkl. Panorama Restaurant und Schirm, cityXpress Tal- und Bergstation, Schmittenhöhebahn/trassXpress Talstation, Sonnenalmbahn Talstation inkl. Häferl und Sonnkogelbahn Bergstation inkl. Sonnkogel Restaurant.

Jeder ist ein“Skimovie”-Star

Starfeeling auf der Piste wird mit dem Skimovie versprüht. So können Filmstars von morgen ein Action-Skimovie drehen. Wer zusätzlich noch wissen will, wie viele Pistenkilometer er an einem Skitag auf der Schmitten zurück gelegt hat, der holt sich die skiline-Pistenkilometer. Beides - Skimovie und Pistenkilometer– können im Internet unter www.schmitten.at heruntergeladen und an Daheimgebliebene versandt werden.

Weingenuss und Hüttenzauber

Bewegung an der frischen Bergluft regt bekanntlich den Appetit an. Zahlreiche Hütten und Bergrestaurants sind für den perfekten Einkehrschwung wie geschaffen. Egal ob ein schneller Kaffee am Morgen auf 2.000 m, eine ausgedehnte Mittagspause auf einer der Sonnenterrassen oder ein gepflegter Après-Ski – die Berggastronomie auf der Schmitten lässt keine Wünsche offen. Eine Besonderheit auf der Schmitten ist der Sonntag! Da verwöhnen die Köche der Bergrestaurants ihre Gäste besonders, denn jeder Sonntag ist Pinzga Tåg! Auf einer eigenen Speisekarte finden Gourmets und Genießer typische Spezialitäten aus der Region. Pinzgauer Kasnock’n, Kaspressknödl, Gamssuppe, Erdäpflnidei und Bauernkrapfen sind nur einige der Gerichte, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Zu ganz besonderem Genuss lädt die Schmitten bei den „Red Turns“ von 8. – 10. März. Da präsentieren sich mittelburgenländische Traditionswinzer in zahlreichen Hütten und Berggasthäusern. Erlesene Spitzen-Rotweine sind natürlich im Gepäck und stehen zur Verkostung bereit.

Impressum

AREITALM
C/O SCHMITTENHÖHEBAHN AG
Postfach 8 • A-5700 Zell am See
Edith: +43 676 7451996
Peter: +43 676 4154041
MAIL: info@areitalm.at