Die AreitAlm – eine kurze Vorstellung der verschiedenen Bereiche

Da sich im Moment alles um die neue AreitLounge dreht, möchte ich mich bewusst heute näher mit dem „Stammhaus“, der AreitAlm, beschäftigen. Auf der AreitAlm herrscht kulinarische Vielfalt.

Beginnen wir unsere Rundreise durch die AreitAlm mit dem Bereich, der ausschließlich für die kleinsten Gäste reserviert ist: dem AreitAlm-Kinderland. In diesem eigenen Raum werden in der Wintersaison täglich, von Sonntag bis Donnerstag, in der Zeit von 12.00 – 13.00 Uhr die Kids (zum Großteil von der Zeller Skischule) mit Mittagessen versorgt. Auf dem Menüplan stehen Gerichte, die Kinder im Skiurlaub so richtig lieben, wie z.B.: Spaghetti, Fischstäbchen, Chicken Finger, Schnitzel, Würstel und natürlich „Pommes rot-weiß“. Das Kinderland verfügt über eine eigene Kindertoilette und einem Bereich mit Kuscheltieren und Spiele.

Für alle die am liebsten den ganzen Tag auf der Piste verbringen möchten und sich daher weniger Zeit fürs Mittagessen gönnen ist das SB-Restaurant der AreitAlm die richtige Wahl. Dieser Bereich ist täglich von 9.00 – 16.00 Uhr geöffnet. In der Kernzeit von 10.30 – 15.30 Uhr gibt es vor allem die Hüttenklassiker wie Berner Würstl, Spaghetti, Tiroler Gröstl, verschiedenste Suppen und alle beliebten Süßspeisen: vom Germknödel mit Mohn oder Vanillesauce, über Apfel- oder Topfenstrudel bis hin zum frisch zubereiteten Kaiserschmarren mit Apfelmus oder Zwetschkenröster …

Im AreitAlm-Restaurant – täglich in der Zeit von 11.00 – 15.30 Uhr geöffnet – haben wir neben den Gerichten der Tageskarte eine breite Auswahl an typisch österreichischen Speisen. Hausgemachte Suppen, wie die Gulaschsuppe, die Erdäpfelsuppe mit Speck und Eierschwammerl oder die Knödelsuppe mit einem Kaspress-, einem Tiroler- und einem Speckknödel sind bei unseren Gästen besonders beliebt. Als Hauptgerichte erobern Klassiker wie Wiener Schnitzel, Pinzgauer Kasnocken und verschiedene Wildgerichte das Herz jedes Feinschmeckers. Auf Vorbestellung gibt es Ripperl, Schweinshaxen oder Chateaubriand. Für den besonderen Anlass können natürlich auch Hummer oder Austern vorbestellt werden. Der süße Abschluss kommt aus der AreitAlm-Patisserie.

Frischluftfans kommen auf der AreitAlm Baumwipfel-Terrasse voll auf ihre Kosten. Geöffnet von 9.00 – 16.00 Uhr kann hier ein Sonnenbad mit einem gemütlichen Mittagessen samt Traumaussicht verbunden werden. Ob zu zweit oder für eine Gruppe bis zu 25 Personen, auf Vorreservierung wartet um 12.00 Uhr ihr gedeckter Tisch auf Sie. Zur Begrüßung werden Sie mit einem „amuse bouche“ unserer Küche überrascht.

Falls die Sonne einmal nicht scheint werden für Mittag reservierte Tische einfach in die Zirmstube oder die Kaminecke verlegt. Wichtig: Tischreservierungen per Mail können nur bis am Vortag angenommen werden. Tischreservierungen am gleichen Tag bitte telefonisch vornehmen!

Als letzten Bereich unserer AreitAlm Tour möchte ich noch die, in der Zeit von 9.00 – 16.00 Uhr geöffnete AreitAlm Tagesbar vorstellen. Diese erhält derzeit ein Facelifting. Ein besonders „skischuhfreundlicher“ Bodenbelag und ein neues Beleuchtungskonzept wird die Bar ab Dezember in völlig neuem Licht erstrahlen lassen. Gleich bleibt, dass hier von den in der AreitAlm-Vinothek gelagerten ca. 100 verschiedenen Flaschenweinen ausgesuchter Weingüter, täglich zwischen 3 bis 5 Weine glasweise verkostet werden können.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Rundreise durch die AreitAlm einen kurzen Überblick über das vielfältige kulinarische Angebot gegeben zu haben. Die Familie Pfeffer und das AreitAlm-Team würden sich freuen, Sie ab Ende November begrüßen zu dürfen!


SB-Restaurant


AreitAlm Restaurant


AreitAlm Baumwipfel-Terrasse


Zirmstube


Kaminecke


Vinothek

  AreitAlm
 
C/O SCHMITTENHÖHEBAHN AG
Postfach 8 • A-5700 Zell am See 
Edith: +43 676 7451996
Peter: +43 676 4154041
MAIL: info@areitalm.at
    Folgen Sie uns:

Copyright © 2017 AreitAlm, Zell am See.
Alle Rechte vorbehalten.



Der neue Hotspot direkt an der Bergstation des areitXpress.
Erleben Sie unter dem Motto „So schmeckt bei uns der Pinzgau“
ab Dezember 2017 das gastronomische Konzept der neuen AreitLounge.
Lassen Sie sich einfach überraschen!

> Visualisierung